Start / AGB

AGB

  1. Allgemeines
    Für alle Geschäftsabschlüsse Himmelstürmer Verlages Hamburg (nachfolgend Verkäufer genannt) und dem Käufer gelten ausschließlich folgende Bedingungen, wobei alle bisher geltenden AGB ihre Gültigkeit verlieren. Etwaige hiervon abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Käufers werden nur nach ausdrücklicher Bestätigung durch den Verkäufer wirksam und bedürfen der Schriftform. Sollte eine der nachfolgenden Bedingungen unwirksam sein, wird die Wirksamkeit aller anderen davon nicht berührt.
  2. Angebot
    Alle Angebote des Verkäufers sind freibleibend und unverbindlich; Zwischenverkauf, Streichung eines Produkts, Lieferschluß, Preisänderung, Verbesserungen, Irrtum sowie Druckfehler bleiben vorbehalten. Alle Bücher unterliegen der Buchpreisbindung, die in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben ist.
  3. Lieferung
    Lieferfristen, bzw. Liefertermine gelten stets als ungefähr. Eine Haftung für Lieferungen zu einer bestimmten Zeit wird nicht übernommen. Teillieferungen und Teilabrechnungen sind zulässig. Für Transportschäden wird nach Anmeldung des Schadens beim Beförderer Ersatz geleistet, sofern dem Verkäufer die Schadensanzeige übersendet wird. Eventuelle Warenrücksendungen erfolgen stets auf Kosten und Gefahr des Käufers. Nicht sofort lieferbare Artikel werden ohne Berechnung zusätzlicher Portokosten nachgeliefert. Der Verkäufer behält sich die Lieferung nur gegen Vorkasse vor.
  4. Zahlung
    Die zu liefernden Waren sind gemäß der jeweils gültigen Preisliste – deren Erscheinen alle vorhergehenden Preislisten ungültig macht – und den im Einzelfall vereinbarten Konditionen im voraus bzw. mittels Kreditkarte zu bezahlen. Möglich ist die Zahlung durch Überweisung auf ein Konto des Verkäufers, durch Vorabsendung eines Schecks, Zahlung per Kreditkarte, Nachnahme, Lastschrift oder durch Barzahlung (Wertbrief). Wenn Sie uns einen Lastschrifteinzug von Ihrem Konto erlauben, werden wir den Betrag in 14 Tagen abbuchen.
    Lieferungen werden erst abgesandt, wenn der volle angeforderte /angekündigte EURO-Vorkassenbetrag tatsächlich beim Verkäufer eingegangen ist. Alle Kosten des Zahlungsverkehrs trägt der Käufer, auch bei Auslands-Überweisungen und -Schecks. Entstandenes Kundenkonto-Guthaben aus Gutschriften oder Überzahlungen werden automatisch mit dem nächsten Auftrag verrechnet oder auf Wunsch zurückgezahlt.
    4.1. Bankeinzug/ Scheckeinreichung
    Bei Lastschriften/ Schecks, welche mangels Kontodeckung oder aufgrund falscher Bankangaben von der bezogenen Bank nicht bezahlt werden, wird der Rechnungsbetrag zuzüglich der hierdurch entstandenen Gebühren sofort fällig.
    4.2. Barzahlung
    Ist Barzahlen vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig. Nach Abschluss der Bestellung erhalten Sie einen Zahlschein, welchen Sie sich ausdrucken, bei einer der Barzahlen-Partnerfilialen (http://www.barzahlen.de/filialfinder) an der Kasse scannen lassen und den Betrag dort bar begleichen können. Alternativ können Sie sich einen Zahlcode via SMS auf Ihr Handy schicken lassen, den Zahlcode der Kassiererin in der Barzahlen-Partnerfiliale (http://www.barzahlen.de/filialfinder) nennen und den Betrag dort bar begleichen. Die Barzahlen-Partnerfiliale übermittelt in Echtzeit die Zahlungsbestätigung, woraufhin der Versandprozess
    unmittelbar gestartet wird.
    4.3. Zahlungsverzug
    Die Lieferung aller Waren erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse. Gerät der Käufer durch Überweisungs-, Banklastschrift-, Scheck- oder Kreditkartenbelastungsrückruf in Zahlungsverzug, wird der Rechnungsbetrag sofort mahnbar. Die Forderung erhöht sich dann um Mahngebühren von 2% (mind. EUR 2,50) und um Verzugszinsen von 9% p.a..
    4.4. Nichterfüllung
    Im Falle der Nichterfüllung des Kaufvertrages ist der Verkäufer berechtigt, Schadensersatzansprüche in Höhe des entgangenen Gewinnes beim Käufer einzufordern.
  5. Umtausch- und Rückgaberecht nach dem Fernabsatzgesetz
    Das nachfolgende Widerrufsrecht besteht nicht bei versiegelter Ware wenn Sie die versiegelte Verpackung öffnen oder beschädigen (Entsiegelung).
    Sie sind an Ihre Bestellung nicht mehr gebunden, wenn Sie binnen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der Ware widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und schriftlich, auf einem dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der Sache erfolgen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige belegbare Absendung an den Himmelstürmer Verlag, Kirchenweg 12-14, 20099 Hamburg.
    Im Fall eines Widerrufs werden wir eventuell bereits geleistete Zahlungen nach Rückerhalt der Ware erstatten. Sie sind verpflichtet, die Ware auf eigene Gefahr zurückzusenden, sofern sie dies noch nicht zusammen mit dem Widerrufsschreiben erledigt haben.
    Die Kosten der Rücksendung haben Sie zu tragen, wenn der Wert der bestellten und zurückgegebenen Ware einen Betrag von EUR 40,00 nicht überschreitet.
    Beachten Sie bitte unsere zusätzlichen Hinweise zur Rücksendung.

    Hinweise zur Rücksendung:
    1. Bei Rücksendung beschädigter oder benutzter Waren ist der Verkäufer berechtigt, Ersatzansprüche geltend zu machen (§ 361a II BGB).
    2. Bitte frankieren Sie die Rücksendung ordnungsgemäß. Bitte beachten Sie: bei unfrei verschickten Sendungen verweigern wir die Annahme. Für Kuriersendungen und sonstigen unregelmäßigen Versandarten können wir in keinem Fall Kosten übernehmen, die über die Postversandkosten hinausgehen. Artikel-Umhüllungen /Cover zählen zur Verpackung und sind deshalb nicht reklamationsfähig, es sei denn, durch die Beschädigung ist eine ordnungsgemäße Aufbewahrung nicht mehr gewährleistet.

  6. Eigentumsvorbehalt
    Die zu liefernde Ware bleibt gemäß § 455 BGB bis zur Bezahlung aller, auch zukünftiger und bedingter Forderungen aus der Geschäftsbeziehung, Eigentum des Verkäufers (Vorbehaltsware). Forderungen aus dem Weiterverkauf von uns gelieferter Ware gelten als an den Verkäufer abgetreten.
  7. Datenspeicherung
    Für die Geschäftsbeziehung notwendige Daten werden bei Anforderung, Korrespondenzbeginn und Auftragserteilung unter Beachtung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes § 26, Abs. 1 BDSG erfaßt, gespeichert und nur in zulässiger Weise verwendet.
  8. Datenschutzerklärung
    „Wir haben einen Dienstleister, die Novalnet AG, mit der Abwicklung der Zahlungen (Kreditkarte, Lastschriftverfahren) beauftragt. Zu diesem Zweck benötigt die Novalnet AG bestimmte, u.a. persönliche Informationen von Ihnen. Dabei handelt es sich um Ihren Namen und Ihre Anschrift, Kontonummer und Bankleitzahl oder Kreditkartennummer (einschließlich Gültigkeitszeitraum), Rechnungsbetrag und Währung sowie die Transaktionsnummer. Die Novalnet AG darf diese Informationen zum Zwecke der Zahlungsabwicklung verwenden und an uns weitergeben. Sie ist verpflichtet, die Informationen gemäß den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.“
  9. Erfüllungsort und Gerichtsstand
    Erfüllungsort ist Hamburg. Soweit gesetzlich zulässig, wird als Gerichtsstand Hamburg vereinbart.
    Kein Teil des Angebotes des Himmelstürmer Verlag Online-Angebotes, Beschreibungen, Abbildungen, HTML-Code und Skripte eingeschlossen, darf ohne ausdrückliche, schriftliche Genehmigung des Himmelstürmer Verlages, Hamburg in irgendeiner Form reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Dies betrifft auch und insbesondere die Zweitverwertung in anderen Webangeboten, sowie die Verlinkung von Shopinhalten in Frames ohne die vorherige Zustimmung des Himmelstürmer Verlages. Ein Nachdruck dieser AGB, auch auszugsweise ist nicht gestattet!