J. Dankert

J. Dankert ist seit 1999 verheiratet und hat zwei Kinder. 2000 schloss sie eine Ausbildung als Altenpflegerin ab und lebt in Berlin.

1996 fing J. Dankert mit dem Schreiben an. Ihre ersten Kurzgeschichten veröffentlichte sie unter dem Pseudonym „Rosenjules“ auf einem Fanfiction-Portal. Dort hat sie etwa 250 Storys zum Lesen freigegeben, der Großteil davon mit homosexueller Erotik.

2008 begann J. Dankert mit einem Epos über die beiden Jugendlichen Ryan und Leon, die auf turbulente Weise ihre Liebe zueinander entdecken. 2011 veröffentlichte sie im Himmelstürmer Verlag in der Verlagsreihe Junge Liebe ihren ersten Roman Gegen Vaters Wille und wenig später die Fortsetzung Vaters böser Schatten.

Seit Oktober 2013 veröffentlicht sie ausschließlich über das Pseudonym Juli D. Finn.

Es werden alle 5 Ergebnisse angezeigt