Martin M. Falken

Martin M. Falken wurde 1984 in Siegen geboren. Er schreibt bereits seit seiner Jugend Kurzgeschichten und Novellen. Die erste größere Story in Romanlänge war „Zusammenstöße“ aus dem Jahr 2012. Sein bevorzugtes Genre sind oftmals alltagsnahe Geschichten über junge Paare aus der Reihe „Junge Liebe“.

Die Inspirationen für seine Storys findet er im Alltag durch Beobachten und Zuhören. Für Falken ist es im Wartezimmer nämlich spannender, seine Mitmenschen zu beobachten, als auf das Handy zu starren.
Sein Credo lautet: Den vermeintlich trivialen Alltag unterhaltsam, dramatisch oder humorvoll verpacken.

Es werden 1–12 von 16 Ergebnissen angezeigt